SM News

zum Pressebericht


zu den Fotos!

28.08.2021 – Wolke in der Box

Sieger Kategorie Advanced
Christian Syfrig, Roman Baumer, Pascal Zollikofer
Sieger Kategorie Sportsman
Nick Bachmann, Stefan Illi, Timm Bachmann

Nachdem drei Konkurrenten (zwei in der Kat. Sportsman und einer in der Kat. Advanced) noch bei schönstem Sonnenschein ihre Programme voll durchziehen konnten, schob sich eine neugierige Wolke in die Box. Jury und Konkurrenzleitung beschlossen darauf hin, die Programme wieder um zwei Figuren zu verkürzen. Bei den ersten drei Piloten wurden diese Figuren ebenfalls gestrichen und nicht bewertet. Bis am Mittag konnte der Wettbewerb abgeschlossen werden.

Am Nachmittag wurde den vier  Jungpiloten ein Einweisungsflug mit dem Fox geschenkt. Es sind jene vier Teilnehmer, welche letzte Woche im BFK in Hausen teilgenommen haben. Dank ihrer spontanen Anmeldung zur SM konnte diese überhaupt durchgeführt werden. Sonst hätte es zu wenig Teilnehmer gehabt.

Champagner bitte kaltstellen

Um 16 Uhr fand die feierliche Siegerehrung statt. Unter grossem Applaus wurde Stefan Illi  aus der Segelfluggruppe Thun zum  Schweizermeister in der Kat. Sportsman gekürt. Die Silbermedaille ging an Nick Bachmann, Bronze gewann sein älterer Bruder Timm. Beide Piloten sind in Ruswil/LU zuhause und fliegen in der SG Olten.

In der  Kat. Advanced verteidigte Roman Baumer wurde Schweizermeister, Silber ging an Christian Syfrig und Bronze gewann Pascal Zollikofer. Seine Führungsposition und wurde verdient Schweizermeister. Roman fliegt in der SG Schaffhausen im Schmerlat. Christian Syfrig aus Oftringen gewann die Silbermedaille und Pascal Zollikofer aus Winterthur durfte sich die Bronzemedaille umhängen.

Wechsel im Präsidium der SAGA

Markus Annaheim übergab anlässlich der Siegerehrung das Präsidentenamt der SAGA an Christian Syfrig.

Nochmals herzlichen Dank an die SG Thun und an den Flugplatz Thun für die Organisation und die Gastfreundschaft.

Weitere Berichte folgen ab Dienstag in den Tagesmedien im Gebiet der Teilnehmer und Ende September dann im Segelflug-Bulletin in der AeroRevue.

Lucretia Hitz, Pressechefin Segelkunstflug SM 2021 Thun Tel. 079 412 44 23 Mail: dagobert@spin.ch


27.08.2021, Nachmittag – Positionen erfolgreich verteidigt

Die guten Bedingungen erlaubten heute in beiden Kategorien zwei Durchgänge. Insgesamt wurden nun vier Programme geflogen. An der Spitze der Rangliste hat sich nichts geändert. Stefan Illi aus der SG Thun führt in der Kat. Sportsman und Roman Baumer aus der SG Schaffhausen in der Kat. Advanced.

In der dritten unbekannten, welche am Nachmittag geflogen wurde, hatten zwar nicht die Favoriten die Nase vorn, sondern Manuel Hässig aus der SG Cumulus in der Kat. Sportsman und Pascal Zollikofer in der Kat. Advanced. Stefan Illi meinte, zum Glück dauert die SM nicht mehr allzu lange, sonst würde ihm die junge Konkurrenz noch gefährlich. Nick Bachmann hat heute seinen Bruder Timm überholt und belegt nun den zweiten Rang.

In der Kat. Advanced belegt Christian Syfrig den zweiten und Pascal Zollikofer den dritten Rang.

Morgen Samstag steht noch eine vierte unbekannte Pflicht auf dem Programm. Die Spannung ist noch nicht ganz vom Tisch. Aber wenn keiner der Konkurrenten ein „Hard Zero“ kassiert, sollte sich nichts mehr ändern. Trotzdem würde ich den Kameradinnen und Kameraden der SG Schaffhausen und der SG Thun raten, den Champagner erst nach der Rangverkündigung kalt zu stellen.

Ein grosses Kompliment verdient das OK der SM, allen voran Adrian Sieber und sein Team in den verschiedenen Ressorts. Als Startleiter sorgte Werner Lerch für einen reibungslosen Ablauf des Flugbetriebes, in der Auswertung tippte René Liechti unermüdlich die Notenblätter ab, assistiert von zwei Jungfliegern. Der gruppeninterne Taxidienst vom Hangar  zum Startplatz, zu den Punktrichtern usw. klappte vorbildlich. Einen besonderen Dank möchte ich Stefan Grossenbacher für den morgendlichen Infodienst und Heinz  Dubach aussprechen, welcher für mich die Berichte auf die Website geladen hat.

Manfred Echter hat seinen Einstand als Chefpunktrichter mit Bravour gemeistert, und die bewährten Punktrichter Walter Martig, Peter Bregg und Fredy Schneider haben die Programme kompetent und fair bewertet.

Ein Kompliment verdienen auch an die Teilnehmer selbst. Sie halfen am Flugbetrieb mit und unterstützten sich gegenseitig. Sie sind wohl Konkurrenten, aber der Teamgeist steht trotzdem im Vordergrund.

Wir melden uns mit dem Schlussbericht, wenn die Schweizermeister feststehen.

Lucretia Hitz


27.08.2021, Vormittag – Zweiter Wettbewerbstag – Es wird geflogen

Das Wetter hat sich für die Segelkunstflieger entschieden, und es wird vermutlich noch besser.

Kurz nach 9.00 Uhr erfolgte der Start zur dritten Wertung. Die Sportsman fliegt die zweite Unbekannte und die Advanced die Free Unknow. Den Auftakt machte Nick Bachmann in der Kat. Sportsman. Wir melden uns wieder, wenn die Notenblätter des dritten Durchganges ausgewertet sind und das weitere Programm feststeht.

Lucretia Hitz


26.08.2021, Nachmittag – Programme verkürzt

Weil die Wolkenbasis absank, beschloss die Konkurrenzleitung, das Kunstflugprogramm in beiden Kategorien zu verkürzen.   In der Kat. Advanced wurden die beiden ersten Figuren gestrichen und in der Kat. Sportsman die beiden letzten. Die Schlepphöhe wurde auf 1000m Grund herabgesetzt.

Somit konnte die erste Unbekannte doch noch absolviert werden. „Männli, Looping, Renversement in einem“, so beschrieb ein Pilot aus der Kategorie Sportsman den letzten Flug des Tages. Die Basis war zwar besser, dafür fegte der Wind durch die Box (Kunstflugraum).

In der Kat. Advanced führt Roman Baumer aus der SG Schaffhausen das Klassement an, vor Titelverteidiger Christian Syfrig. Pascal Zollikofer, auch bekannt als talentierter Streckenflugpilot, belegt Rang drei. Pascal ist in der Kat. Advanced der jüngste Teilnehmer.  

Zur grossen Freude der SG Thun liegt Stefan Illi in der Kat. Sportsman nach zwei Flügen in Führung. Stefan nahm vor zwei Jahren zum ersten Mal an einer Kunstflug SM teil, ebenfalls in Thun. Timm und Nick Bachmann, zwei Jungflieger und Brüder, aus Ruswil/LU klassierten sich auf den Zwischenrängen zwei und drei. Wobei Nick seinem älteren Bruder höflich den Vortritt liess. (zwei Punkte trennen die beiden). Die Medaillen werden erst am Schluss verteilt. Es bleibt einfach zu hoffen, dass die Wetterverhältnisse noch mindestens eine Wertung zulassen.  Die Stimmung ist auf jeden Fall gut.

Die nächsten News folgen morgen im Verlauf des späteren Vormittags.

Lucretia Hitz


26.08.2021, Vormittag – Erster Wettbewerbstag

Sorry, es hat ein bisschen gedauert, bis die Installation funktioniert hat. Liegt an mir, nicht beim Webmaster.

Herrliches Wetter. Um 9.00 Uhr wurde der Tag mit der bekannten Pflicht eröffnet. In der Kategorie Sportsman sind nun acht Piloten am Start. Erfreulich! Die Anmeldungen trafen erst in letzter Minute ein. Die Nachmeldungen kamen vor allem aus den Reihen jener Piloten, welche letzte Woche am BFK in Hausen a. A. teilgenommen hatten. In der Kat. Advanced sind fünf Teilnehmer dabei.

Am Nachmittag wird das erste unbekannte Programm geflogen. Die Piloten absolvieren ihre Programme auf den Flugzeugen: MDM-1 Fox, SZD-59 Acro, ASK-21, Pilatus B4 und DG-1000.

Zur Information: Der Flugbetrieb dauert jeweils von 9.00 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr.

Über Mittag strahlt Radio Berner Oberland übrigens ein Interview mit dem OK-Präsidenten Adrian Sieber aus. Und hohen Besuch erhielten wir auch noch von Felix Deutsch, Präsident des Segelflugverbandes der Schweiz.

Zuschauer sind selbstverständlich herzlich willkommen! Die allgemeinen Vorschriften des BAG gelten aber auch auf dem Flugplatz.

Weitere News folgen am Abend. Wir werden dort dann auch die Piloten etwas näher vorstellen.

Lucretia Hitz, Pressedienst SM Thun


23.08.2021 – Die Segelkunstflug SM findet statt!

Vom 26. bis am 28. August findet in Thun die Segelkunstflug SM  statt. Geflogen wird in den Kategorien Sportsman und Advanced.

Leider sind nicht so viele Teilnehmer am Start, wie vor zwei Jahren, aber es reicht für eine gültige Wertung der SM.

 Das Training hat bereits heute Montag begonnen und dauert bis am Mittwoch 25. August. OK-Präsident ist Adrian Sieber. Als Chefpunktrichter konnte Manfred Echter gewonnen werden. Ihnen steht ein kompetenter und motivierter Helferstab zur Verfügung.

Wir werden ab Mittwochabend, nach dem Eröffnungsbriefing unter diesem Link  regelmässig über die SM berichten.

Lucretia Hitz/Pressedienst SM Thun


Sponsoren

Ohne Sponsoren und viele freiwillige Helfer wäre es undenkbar diesen Anlass durchzuführen. Ein herzliches DANKESCHÖN dafür!

Basler Versicherungen, Agentur Burgdorf
www.baloise.ch
Glacier-Sport Zermatt, Michel Perren
www.glacier-sport.ch
MOSAIC HOUSE, Design Hotel, Prag, Jürg Zwahlen
www.mosaichouse.com/de
Stadt Thun
www.thun.ch
Ypsomed AG, Burgdorf
www.ypsomed.com
Hauenstein Hotel – Hauensteingruppe www.hauensteinhotels.ch
Deltapark Vitalresort
Gwatt
www.deltapark.ch
Solbadhotel Sigriswil
www.solbadhotel.ch
Belvédère Strandhotel
Spiez
www.belvedere-spiez.ch
Garage Hofmann AG
www.hofmann.swiss
MILVUS Segelflug Bekleidung
www.milvus.aero
Camping Rütti, Stechelberg
www.campingruetti.ch